Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Weyhe

Der „Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Weyhe“ hat sich im Januar 2015 gebildet.

Ziel ist es, Flüchtlinge in Fragen bzw. bei Problemen des täglichen Lebens in fremder   Umgebung unkompliziert und schnell zu unterstützen, insbesondere gleich nach ihrer Ankunft in Weyhe.

Die verschiedenen Aktivitäten sollen nach Art von Nachbarschaftshilfe die bestehenden offiziellen Angebote der Gemeinde ergänzen. Dazu steht der Arbeitskreis in engem Kontakt mit einem der Integrationslotsen der Gemeinde.

Im Arbeitskreis werden je nach Notwendigkeit Projekte definiert, für die dann einzelne Mitglieder des Arbeitskreises zuständig sind.  

Ein erstes Projekt ist die Beschaffung von Fahrrädern für die Flüchtlingsfamilien. Hier werden gebrauchte z. T. ältere auch defekte Fahrräder als Spende gesucht und repariert. Die Fahrräder werden dann, in Abstimmung mit dem Integrationslotsen, den Familien zur Verfügung gestellt. Zu jedem Fahrrad wird ein Fahrradausweis ausgestellt, auf dem u. a. Herkunft und Rahmennummer des Fahrrades notiert sind. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass das Fahrrad nicht verkauft werden darf.

Weitere Projekte sind in Vorbereitung.