Agenda 21 Weyhe

Global denken – lokal handeln!
Die Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung hat 1992 in Rio de Janeiro ein Handlungsprogramm für das 21. Jahrhundert, die Agenda 21, zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen beschlossen. Ziel der Agenda 21 ist es, unsere natürliche Umwelt zu schützen und zu erhalten, wirtschaftlichen Wohlstand zu sichern und für soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Dabei spielen die Kommunen eine wichtige Rolle. Sie haben den Auftrag, eine Lokale Agenda 21 anzustoßen und zu begleiten. Akteure sind die Bürger selbst! Das Schlüsselwort der Agenda 21 heißt „Nachhaltigkeit“. Dies bedeutet, den Bedürfnissen der heutigen Generationen zu entsprechen, ohne die Chancen der kommenden Generationen zu gefährden. Diesem Handlungsprogramm folgend, haben sich in der Gemeinde Weyhe 1998 Initiativen zur Aufstellung und Umsetzung einer lokalen Agenda 21 gebildet. Die so entstandene „Lokale Agenda 21 in Weyhe“ besteht zurzeit aus den Arbeitsgruppen Energie, Mobilität, der Freiwilligen Agentur Weyhe und der Zukunftswerkstatt Gesundheit & Pflege.

weyhe ecard sommer 2016

Neugierig geworden? Klicken Sie hier.

Wenn Sie Fragen zu den Projekten haben oder
Interesse an einer Mitarbeit, rufen Sie uns
gerne an. Telefon 04203 / 71 144